Das Rechenzentrum Bodensee-Oberschwaben der abakus it AG


In den Jahren 2012/2013 entschied sich die abakus it AG dafür, ein eigenes, redundantes Rechenzentrum aufzubauen. Neben dem begrenzten Platz war auch die Infrastruktur in den alten Geschäftsräumen der abakus it AG nicht für einen Rechenzentrumsbetrieb und dem Aufbau von Cloud Services geeignet. Nach zahlreichen Gesprächen mit Providern und der Gemeinde Waldburg ergab sich der neue Standort der abakus it AG im Gewerbegebiet Waldburg / Hannober. Dort betreibt die abakus it AG eines der modernsten und technisch aktuellsten Rechenzentren in der Region Bodensee-Oberschwaben.

        

  

  

Rechtsraum und Datenschutz

Ein hohes Maß an Sicherheit und Vertrauen ist bei ausgelagerten Services unabdingbar. Deshalb werden alle bereitgestellten Cloud Services nur durch Mitarbeiter der abakus it AG am Standort in Waldburg / Hannober erbracht. Somit werden alle Kundendaten ausschließlich in Deutschland und damit im Geltungsbereich des Bundesdatenschutzgesetztes (BDSG) gespeichert und verarbeitet. Eine Auslagerung von Daten oder Diensten in weitere Rechenzentren von Dritten in oder außerhalb von Deutschland ist ausgeschlossen.

  

 

Sicherheitssysteme und Zugang

Das gesamte Betriebsgelände ist mit einem Perimeterschutz umgebene und 24/7 videoüberwacht und alarmgesichert. Der Zugang zu den Räumlichkeiten, speziell zu den Rechenzentren, ist einem ausgewählten Personenkreis vorenthalten. Dabei kommt eine elektronische Multiple-Faktor-Authentifizierung zum Einsatz. Vollendet wird das Konzept durch Brandfrüherkennungssysteme, Einbruchmelde- und Alarmanlagen und der Gaslöschanlage. Die gesamten Systeme werden durch eigens ausgebildetes Fachpersonal überwacht und gewartet.  

 

Infrastruktur und Verfügbarkeit

 Neben den Sicherheitssystemen der Rechenzentren wird in der Versorgung aller Systeme ebenfalls auf Redundanz gesetzt. Mit einer eigenen Mittelspannungsversorgung mit redundanten Spannungszuführungen von räumlich getrennten Umspannwerken und einer georedundanten Internetanbindung mit bis zu 40 Gbit/s kann das hohe Level an Verfügbarkeit realisiert werden. Die Infrastruktur wird zusätzlich durch eine n+1 Kühlanlage und eine Netzersatzanlage mit ausreichend Batteriepufferung abgesichert.


Die Gesamtheit all unserer getroffenen Maßnahmen in der Austattung unserer Infrastruktur ermöglicht die Bereitstellung einer Verfügbarkeit von bis zu 99,95 % aller betriebenen Systeme, Dienste und Applikationen. Ein entsprechendes Monitoring und die Redundanz aller Systeme tragen zur Erreichung dieser Verfügbarkeit bei. Folglich können unsere Kunden durch ein monatliches Reporting das abgeschlossene Service Level überprüfen und gegebenenfalls Anpassungen vornehmen. Die Infrastruktur im Rechenzentrum Bodensee-Oberschwaben zeichnet sich besonders durch ihre hohe Flexibilität und Skalierbarkeit aus.