Duales Studium: Handel-/ Vertriebsmanagement zum Bachelor of Arts

Das Studium im Überblick

Mit dem Wechsel zwischen Theorie- und Praxisphasen ist das Konzept eines Studiums an der DHBW einzigartig in Deutschland. Theoretisch angeeignetes Wissen wird von den Studierenden im Partnerunternehmen in der Praxis erprobt.

Der Studiengang Handel- und Vertriebsmanagement vermittelt mit den ersten beiden Semestern ein solides Basiswissen im Bereich der Allgemeinen Betriebswirtschaftslehre. Spezifische Thematiken liegen bei den klassischen Handelsthemen, welche in Fächern wie Handels-BWL oder Multichannel-Management doziert werden. Ergänzend dazu werden aufbauende Profilfächer angeboten. Schwerpunkte liegen auch auf den vertrieblichen Aspekten wie Marketing oder Vertriebssteuerung, wobei auch Wert auf Rhetorik und Präsentation gelegt wird.

Die abakus it AG als Dualer Partner

In den Praxisphasen begleiten wir, als Dualer Partner der DHBW Ravensburg, unsere Studierenden mit dem Ziel, sie in unserem Unternehmen fest zu integrieren und sie während ihres Studiums auf eine zukünftige Rolle bei der abakus it AG optimal vorzubereiten. Im Sinne einer nachhaltigen Ausbildung werden sie im Team Vertrieb oder im Team Vergabe unseres Unternehmens eingebunden und mit konkreten Projekten, Fragen- und Aufgabenstellungen beauftragt. Dabei sollen sie ihr erlangtes theoretisches Wissen aus den Studieninhalten der DHBW in Verbindung mit ihrem erlangten Wissen aus ihrem Bereich in unserem Unternehmen einbringen und damit Innovationen sowie neue bzw. eigene Herangehensweisen an Fragestellungen entwickeln und etablieren. Damit wird von unseren Studierenden gefordert, dass sie sich sowohl im Unternehmen als auch in unserem Kunden- und Partnerumfeld aktiv und kommunikativ bewegen. Außerdem soll damit auch eine grundlegende Selbstständigkeit bezüglich der Erarbeitung von Aufgaben und Inhalten gefördert werden.

Voraussetzungen für  ein Studium an der DHBW Ravensburg:

• Hochschulreife

Wer über die allgemeine Hochschulreife oder die dem gewählten Studiengang entsprechende fachgebundene Hochschulreife verfügt, kann sich ohne weitere Bedingungen für einen Studienplatz bei einem Dualen Partner bewerben.

• Fachhochschulreife

Nach dem Gesetz über die Hochschulen in Baden-Württemberg (Landeshochschulgesetz) können Bewerber mit Fachhochschulreife zum Studium an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg zugelassen werden, wenn sie ihre Eignung für den Studiengang, für welchen sie die Zulassung anstreben, nachgewiesen haben (Eignungstest der DHBW).

• Beruflich Qualifizierte

Mit dem „Gesetz zur Verbesserung des Hochschulzugangs beruflich Qualifizierter und der Hochschulzulassung“, das am 23. Juni 2010 in Kraft getreten ist, wurden die Hochschulzugangsmöglichkeiten beruflich qualifizierter Bewerber neu geregelt.